"Kollektives Trauma und Resilienz" - Neuer Kommentar im Berghof Handbook

07.06.2017

Was wissen wir tatsächlich über die kollektive Dimension von Trauma – das Erleben, die Verarbeitung und die Weitergabe? Welche Faktoren stehen einer konstruktiven Bearbeitung von traumatischen Erlebnissen im Weg? Welche stärken Resilienz? Inspiriert durch die Beiträge zum Berghof Handbook Dialog 11 (“Transforming War-related Identities. Individual and Social Approaches to Healing and Dealing with the Past”) gehen zwei erfahrene Konfliktforscherinnen und Mediatorinnen dieser Frage nach und formulieren wichtige Forschungsfragen für eine tiefergehende Auseinandersetzung mit Gewalt, Krieg, Trauma und Heilung.

Cordula Reimann & Ursula König: Collective Trauma and Resilience. Key Concepts in Transforming War-related Identities. Berlin: Berghof Foundation, 2017.

Online Kommentar zu

Beatrix Austin & Martina Fischer (eds.): Transforming War-related Identities. Individual and Social Approaches to Healing and Dealing with the Past. Berghof Handbook Dialogue 11. Berlin: Berghof Foundation, 2016.