Andrew Gilmour wird neuer Executive Director der Berghof Foundation

11.03.2020

Der Stiftungsrat der Berghof Foundation freut sich, heute die Ernennung von Andrew Gilmour zum neuen Executive Director bekannt zu geben.

Der britische Staatsbürger Gilmour hat nach 30 Jahren seine Tätigkeit bei den Vereinten Nationen beendet. Von 2016 bis 2019 war er stellvertretender Generalsekretär für Menschenrechte und davor politischer Direktor im Büro des Generalsekretärs in New York. Er hat der UNO in zahlreichen Konfliktzonen in leitenden Positionen gedient, darunter im Irak, im Südsudan, im Nahen Osten, auf dem Balkan, in Afghanistan und in Westafrika. 

"Wir freuen uns sehr, dass Andrew Gilmour zu uns kommt", sagte Johannes Zundel, Vorsitzender des Stiftungsrats der Berghof Foundation. "Er verfügt nicht nur über große Erfahrung in der Arbeit in sensiblen Konfliktgebieten und auf höchster Ebene der UNO. Er verfügt auch über beeindruckende und relevante akademische Qualifikationen". Mit Auszeichnung und einem Master-Abschluss der Universität Oxford und der London School of Economics war Gilmour später Adjunct Fellow des Center for Strategic and International Studies in Washington, D.C. und erhielt im vergangenen Jahr ein Visiting Fellowship am All Souls College Oxford.

"Wir sind überzeugt, dass Gilmour mit seiner großen Erfahrung im Feld, seinem politischen Hintergrund, seiner Managementerfahrung und seinen akademischen und journalistischen Qualifikationen die ideale Person ist, um die Berghof Foundation zu ihrem 50jährigen Bestehen im Jahr 2021 und darüber hinaus zu leiten", sagte Zundel.

Andrew Gilmour, der verheiratet ist und vier Kinder hat, kommt aus Schottland und wird im nächsten Monat seine Tätigkeit bei der Berghof Foundation aufnehmen.

Die Berghof Foundation ist eine unabhängige, nichtstaatliche und gemeinnützige Organisation, die Menschen in Konflikten in ihren Bemühungen unterstützt, durch Konflikttransformation und Friedensförderung nachhaltigen Frieden zu erreichen. Die Organisation mit Sitz in Berlin wird von einem vielfältigen Team von mehr als 100 Fachleuten geleitet, die vor Ort mit Partnern in ausgewählten Regionen der Welt zusammenarbeiten.

###

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an

Natalie Baharav

E. press[at]berghof-foundation[dot]org 

T. +49 (0)30 844 154-85