Leinen Los, Peace Boat!

15.04.2019

Ende Mai 2019 ist es endlich soweit: Zum ersten Mal in der langjährigen Kooperation zwischen der japanischen NGO Peace Boat und dem Programm Friedenspädagogik & Globales Lernen, geht das gesamte Tübinger Team gemeinsam an Bord.

Auf der Route von Athen bis Valetta wird das Team die einzigartige Möglichkeit nutzen, auf hoher See mit japanischen Mitreisenden über Themen wie zivile Konfliktbearbeitung, Formen des friedlichen Miteinanders, Erinnerungsarbeit oder Gewaltfreiheit zu sprechen.  In den Häfen werden aktuelle zivilgesellschaftlichen Herausforderungen sowie die Arbeit und das Engagement lokaler Akteure sowie potentieller zukünftiger Partnerorganisationen im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen.

Die Zeit auf dem Peace Boat wird zudem zur gemeinsame Reflektion und zum Austausch genutzt.

Das Team wird außerdem zum fortlaufenden Bildungsprogramm an Bord des Peace Boats beitragen und für japanische Mitreisende eine Präsentation vorbereiten. Diese wird über aktuelle Herausforderungen und Ansätze der Friedenspädagogik informieren und einen Einblick in die praktische Projektarbeit bieten.

Das Team freut sich schon auf spannende und eindrückliche Erfahrungen, Perspektivwechsel und vielfältigen Ideenaustausch.