Regimewandel im Focus: Neues Buch fragt, was ändert sich wirklich?

01.10.2018

Keynote lecture “Regime change through conflict transformation? Challenges and lessons learned”. Hans J. Giessmann at Oxford University’s Centre for the Resolution of Intractable Conflict, Annual Conference “Fragmentation and Freedom”, 25 September 2018 © CRIC

Was führt zu politischen Veränderungen und Regimewandel? Und kommen diese oftmals seismisch wirkenden politischen Verschiebungen im Alltagsleben der Bürger*innen wirklich an? Diesen Fragen geht ein neues Buch nach, in dem Forscher*innen und Praktiker*innen in 14 Fallstudien – von Afghanistan über Eritrea bis zum Südsudan – Verlauf und Ergebnisse von Regimewandel nachzeichnen und analysieren. Die Analysen kommen weitgehend zu ernüchternden Einsichten: kaum ein Transitionsprozess hat der Bevölkerung tatsächlich nachhaltige und strukturelle Verbesserungen gebracht. Patriarchale Herrschaftssysteme, Besitzverhältnisse und ökonomische Systeme bleiben weitgehend immun gegen Veränderung. Zudem lassen weder Bürger*innen noch Eliten den nach Jahrzehnten von Unterdrückung und Marginalisierung notwendigen Lernprozessen genügend Raum.

Der Sammelband wurde vom Geschäftsführer der Berghof Foundation, Professor Hans J. Giessmann, zusammen mit Professor Roger Mac Ginty (Manchester University, Humanitarian and Conflict Response Institute) initiiert und zusammen mit Beatrix Austin und Christine Seifert (mittlerweile beim Auswärtigen Amt beschäftigt) herausgegeben.

Am 25 September reiste Hans J. Giessmann nach Oxford, um dort im Rahmen der Jahreskonferenz des Centre for the Resolution of Intractable Conflict Ergebnisse der Studie zur Diskussion zu stellen. #CRIC2018

Wir freuen uns darauf, unsere Ergebnisse und Thesen bald mit Ihnen in verschieden Foren diskutieren zu können.

Details

Das Buch: The Elgar Companion to Post-Conflict Transition. Hg. von Hans J. Giessmann, Roger Mac Ginty, mit Beatrix Austin and Christine Seifert. 2018. London: Edward Elgar Publishing.

Eine Volltext-Version der Einleitung und des Bosnien-Herzegowina Kapitels gibt es hier >

Bestellt werden kann der Sammelband direkt beim Verlag: https://www.e-elgar.com/shop/the-elgar-companion-to-post-conflict-transition.

Die E-book Version gibt es hier: https://www.elgaronline.com/view/edcoll/9781783479047/9781783479047.xml.