Start der Fernsehsendung “Biographischer Salon” im abchasischen Fernsehen

15.02.2016

Am 10. Februar wurde erstmals die Fernsehsendung “Biographischer Salon“ im Abchasischen Fernsehen gezeigt. Das Kaukasus Programm der Berghof Foundation hatte den Salon im Juli 2015 als Raum für Konflikttransformation initiiert. Seit der Eröffnung fanden dort 13 Salonveranstaltungen statt, von denen vier auch für das Fernsehen aufgezeichnet wurden. Zu jedem dieser Salons wird ein Gast eingeladen um seine Erinnerungen und persönlichen Erfahrungen in Zusammenhang mit dem georgisch-abchasischen Krieg 1992/93 mit dem Publikum zu teilen. Danach können die Zuhörenden Fragen stellen, mit dem Gast diskutieren und ihre eigenen Ansichten äußern. Die Gastgeberinnen Liana Ebzhnou und Mramza Djikirba führen mit großer Empathie und Sachverstand durch die Veranstaltungen.

Für das Projekt ist die Fernsehpremiere ein Durchbruch, da die Salonveranstaltungen in Abchasien so  ein viel größeres Publikum finden. Die Diskussionen und Erinnerungen stehen nun einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung. Um dieses Ziel zu erreichen ging die Berghof Foundation eine Partnerschaft mit dem abchasischen Privatsender Abaza TV ein. Bereits vor der Ausstrahlung wurde dieser Clip gezeigt.

Die erste Ausgabe wird am 24. 2. wiederholt, die Folgen zwei und drei werden am 9. März und am 13. April ausgestrahlt.

TV-Trailer " Biographischer Salon" >