Suchum/i, 6.8.: Biographischer Salon zum Thema Frauen und Krieg

12.08.2015

Am 6. August fand in Suchum/i die zweite Abendveranstaltung des "Biographischen Salon" statt. Diesmal war das Thema "Frauen und Krieg". Als Gäste waren Aida Ladarija, die ehemalige Sekretärin des Pressezentrums in Gudauta und Khatuna Pilia aus dem Dorf Akuaskia eingeladen, die während des Krieges erst 19 Jahre alt war. Verschiedene Aspekte des Lebens von Frauen im Krieg kamen zur Sprache, so wie das Privatleben und das Streben nach persönlichem Glück den Umständen zum Trotz und das beständige Gefühl von Angst und Verzweiflung. Im Publikum nahmen Frauen aus den Regionen Tkvarchal, Ochamchira und Gagra lebhaft an der Diskussion teil. Im Anschluss gab es die Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensein.