Web-Seminar zu “Dynamics and Factors of Transition from Violence to Nonviolent Resistance”

10.11.2014

Organisation: International Center on Nonviolent Conflict (ICNC), LIVE - Mittwoch, 12. November 2014, 18:00-19:00 Uhr (auf Englisch)

In diesem Web-Seminar thematisiert Véronique Dudouet die Zusammenhänge zwischen zivilem Widerstand, bewaffnetem Aufstand und Konflikttransformation und greift dabei auf die Erkenntnisse des neuen Sammelbands “Civil Resistance and Conflict Transformation. Transitions from Armed to Nonviolent Struggles” (Routledge August 2014) zurück. Einen (konzeptionellen wie empirischen) Schwerpunkt bildet das Phänomen, dass bewaffnete Gruppen  ihre Strategien von gewaltsamen auf gewaltfreie Mittel verlagern. Das gilt besonders für Konflikte, die weder gewaltsam entschieden werden können, noch für herkömmliche Methoden der Deeskalation, wie Verhandlungen oder politische Integration, reif erscheinen. Fallbeispiele für verschiedene Szenarien kommen aus Südafrika, Palästina, West-Sahara, West-Papua, Mexiko, Kolumbien, Nepal und Ägypten.

Weitere Informationen >
Registrierung>