Kasahun Dender

Projektkoordinator für Äthiopien

Mr. Kasahun Dender Melese arbeitet seit Februar 2020 als Projektkoordinator in dem Projekt Stärkung des Äthiopischen Transitions- und Reformprozesses der Berghof Stiftung. Zuvor war er vier Jahre als stellvertretender Geschäftsführer des Centre for Dialogue, Research and Cooperation (CDRC) tätig. Das CDRC ist ein äthiopischer Public Policy Think Tank mit Schwerpunkten in demokratischer Regierungsführung, staatlichem und nationalem Aufbau, Frieden und Sicherheit und der regionalen Integration im Horn von Afrika und in Afrika generell. Davor war er 20 Jahre in verschiedenen Ämtern im äthiopischen öffentlichen Dienst tätig, unter anderem vier Jahre als Botschafter von Äthiopien in der Russischen Föderation, sechs Jahre als stellvertretender Minister der nationalen Streitkräfte und zehn Jahre als Projektmanager und Experte für institutionelle Entwicklung im Ministerium für Wasserresourcen in Äthiopien. Er ist aktiv in die Förderung von Konfliktbeilegung und friedensfördernden Maßnahmen im Horn von Afrika involviert, insbesondere in die Erarbeitung der ostafrikanischen „Standby Force“ und des Konflikt-Frühwarnsystems in der IGAD-Region. Mr. Kasahun Dender Melese besitzt einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre von der London South Bank University.