Sebastian Sönksen

Project Manager
Dialog, Mediation & friedensfördernde Strukturen
e-mail >

Sebastian Sönksen arbeitet als Projektmanager mit dem Schwerpunkt Türkei im Programm Dialog, Mediation und friedensfördernde Strukturen. Seit 2007 beschäftigt er sich mit der Türkei und dem Nahen Osten. Nach einer Tätigkeit in der Politischen Abteilung des Auswärtigen Amtes arbeitete er zuletzt für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Jordanien in der Organisationsentwicklung. Zuvor war er im internationalen Kulturaustausch und im Bereich Öffentlichkeitsarbeit aktiv.

Sebastian Sönksen verfügt über einen Masterabschluss in Sozialwissenschaften von der Middle East Technical University in Ankara und der Humboldt-Universität zu Berlin. Seinen Bachelorabschluss erhielt er in Pädagogik von der Universität Lüneburg.