Vanessa Prinz

Project Manager
Dialog, Mediation & friedensfördernde Strukturen
E-Mail >

Vanessa Prinz arbeitet als Projektmanagerin im Programm Dialog, Mediation und friedensfördernde Strukturen. Sie kam 2012 zur Berghof Foundation. Zunächst arbeitete  sie für verschiedene Projekte zu Widerstands- und Befreiungsbewegungen und war für regionale Projekte in Sri Lanka, der Türkei und Südostasien zuständig. Ihr derzeitiger Arbeitsbereich umfasst sowohl praxisorientierte als auch konzeptionelle Projekte.

Ihre Forschungsinteressen umfassen Widerstands- und Befreiungsbewegungen (Resistance and Liberation Movements, RLMs) und Übergangsprozesse, Sozialstrukturen in RLMs und Verbindungen zwischen RLMs und der Zivilgesellschaft, Nationale Dialoge und die Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure in Friedensprozessen. Bevor sie zur Berghof Foundation kam, arbeitete sie als Rechercheurin und Projektkoordinatorin im Bereich Asylrecherche und -dokumentation für das Österreichische Rote Kreuz.

Vanessa hat einen Masterabschluss in Friedens- und Sicherheitsstudien und ist diplomierte Soziologin und Kommunikationswissenschaftlerin. Sie studierte an den Universitäten von Wien, Dar es Salaam und Hamburg.